Barnabas Herrmann

Bereits im Alter von 12 Jahren begann Barnabas Herrmann sich mit irischer Musik zu beschäftigen. Er begann Unterricht in Tin Whistle und Irish Flute bei Marc Decker in Dortmund zu nehmen und an der regen Session-Szene des Ruhrgebiets teilzunehmen. Es folgten Aufenthalte in Irland und Schottland, sowie der Bretagne und zusätzlich Unterricht in Block-und Traversflöte und die Beschäftigung mit Barockmusik. In dieser Zeit begann für ihn auch die Aktivität als Bandmusiker mit "Bucks of Oranmore". Später folgten klassischer Gesangsunterricht und die Teilnahme an Meisterkursen von Ingeborg Danz (Gesang). Seit 2012 studiert er Musik und Philosophie in Leipzig. Im Rahmen des Studiums beschäftigt er sich unter anderem mit historischer Improvisation, Consort-Musik der Renaissance sowie neuer Musik und freier Improvisation. Seit 2014 beschäftigt er sich außerdem intensiv mit dem Spiel des armenischen

Duduk, und nahm an Kursen von Gevorg Dabaghayan teil. Neben FLAUTH ist Barnabas Mitglied des Improvisations-Ensemble "The DAX".

Seit 2015 unterrichtet er als Nachfolger von Alan Doherty an der Folkmusikschule Halle.

 

 

 

barnabas herrmann

Babett Niclas

Im Alter von 5 Jahren fängt Babett Niclas an Violine zu spielen. 10 Jahre später erhält sie ihren ersten Unterricht auf der Harfe und später auch auf dem Klavier . Babett studiert Musik an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und ist dort Schülerin in der Klasse U. Heins. Babett hatte u.a. Unterricht bei R. Rojahn, F. Trani, C. Smaczny, P. Tunnel und S. Griffiths. Sie erhält außerdem Unterricht in Improvisation bei T. Augsten und legt die Lehrprüfung in Tonsatz/Hörerziehung bei I. Starke ab. Des Weiteren erhält Babett während ihres Studiums Unterricht in Klavier, klassischem Gesang und Percussion.

Ein Auslandssemester führt Babett an das Royale Conservatoire of Scotland in Glasgow, wo sie Harp solo und Scottish Music (Clarsach) studiert.

Die Musikerin legt ihren Fokus auf Alte Musik, Neue Musik, Improvisation und Welt Musik. Als Mitglied in verschiedenen Ensemble spielt sie Konzerte in ganz Deutschland und Europa.

Sie erhielt mehrere Stipendien des Freistaat Bayern und ist seit 2013 Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., welche sie für ihre hervorragenden Leistungen und ihr ehrenamtliches sozialpolitisches Engagement auszeichnet.

 

 

babettniclas.de